Bouwnummer RDM-237, "DDSG", 1941, Donau Tankkahn.

Foto boven: Donau Tankkahn landtransport (1941) in het Altmühltal voor het Donau Dampfschiffahrt Gesellschaft, Wenen.

Terug naar Overzicht

Scheepswerf: RDM.
Opdrachtgever: Donau Dampfschiffahrt Gesellschaft, Wenen.
Tonnage: 230 dwt.
Hoofdafmetingen:
Voortstuwing:
Verdere gegevens: Donau tanklichter.

Historie:
Er werden 18 identieke Donau tanklichters voor de Duitse bezetter in Nederland gebouwd, te weten: 4 door Wilton-Fijenoord, 4 door De Rotterdamsche Droogdok Maatschappij, 3 door Piet Smit Jr., 4 door Gusto en 3 door Vuyk en Zonen. De tanklichters werden gebruikt om over de Donau aardolie uit Roemenië naar Duitsland te vervoeren, om daar de Duitse oorlogsmachine draaiende te houden.
Om op de Donau afgeleverd te kunnen worden, moesten deze nieuwbouw-tanklichters over land (over Hitler's Autobahnen) van de Elbe (Dresden) naar de Donau (Ingolstadt, bij München) vervoerd worden (zie Foto boven en Foto's 4, 5 en 6 onder).

Citaten:
- http://othes.univie.ac.at:
"Die Geschichte der Schiffswerft Korneuburg unter Berücksichtigung der Situation der Arbeiterschaft" door Stefan Wunderl, 2008.
... ... In 1941 wurden neben dem Gelände der Schiffswerft ein Barackenlager für deutsche Arbeitskräfte, Fremdarbeiter und Kriegsgefangene errichtet. ... ...
... ... Der Arbeiterstand betrug für die Dauer des Krieges cirka 1300 Personen. Hiezu kamen in den Jahren 1941 und 1942 zusätzlich ungefähr 400 holländische Schiffsbauarbeiter. Diese Arbeiter aus Rotterdam bildeten zunächst einen eigenen Betrieb auf dem Gelände der Schiffswerft Korneuburg. Diese holländische Werft nutzte zwar das Areal in Korneuburg, war aber administrativ von der Werftleitung Korneuburg getrennt. Nach einer Arbeitsniederlegung 1941 wurde diese Werft in der Werft aufgelöst und die holländischen Schiffbauer über die Partien der Schiffswerft Korneuburg verteilt. ... ...

- http://www.polpi.net/neue%20geschichten.htm:
... ... Bereits 1940 reichte die Kapazität der Donau-Tankkähne nicht aus, um die gestiegenen Erdöltransporte aus Rumänien abzuwickeln. Aus diesem Grund wurden 14 Tankkähne von der Elbe zur Donau gebracht und in Dresden an Land gezogen. Dort wurden die Aufbauten abgebaut, im Rumpf verstaut, die Kähne auf Spezial-Tieflader über die Autobahn nach Ingolstadt gebracht und dort zu Wasser gelassen. In Regensburg erfolgte schließlich die betriebsfertige Ausrüstung. Auf diesen Erfahrungen aufbauend, kam es ab 1941 zu ständigen Schiffsüberstellungen. Das schwierigste Unternehmen war 1942/43 der Transport von 6 U-Booten der IIB-Type. Es wurden Dieselmotore, Batterien und E-Maschinen ausgebaut und der Turm abgeschweißt. Die Boote wurden auf die Seite gelegt und zur Verminderung des Tiefgangs auf beiden Seiten Pontons angeheftet. In der Werft Galatz wurden die Boote wieder aufgerichtet und für den Schwarzmeereinsatz ausgerüstet. Ab 1943 lief die "Penischen Aktion". Das Deutsche Reich hatte in Holland, Belgien und Frankreich eine große Anzahl Penischen-Kähne (Kähne mit Eigenantrieb) gekauft. Sie wurden über den Rhein - Mittellandkanal - Elbe - Autobahn - Donau zum Schwarzen Meer überführt. ... ...
- E-mail Jan van 't Verlaat, 14-12-2008:
... ... Ik kan echter nergens vinden welke tanklichters van de DDSG bij de RDM zijn gebouwd. Er waren meer series tanklichters bij de DDSG.
Hieronder deze series met de afmetingen:
- Type 10800: lengte 80,00 m, breedte 9,02 m, hoogte 2,64 m, ca. 1080 ton.
- Type 9800: lengte 74,58 m, breedte 9,02 m, hoogte 2,52 m, ca. 1011 ton.
- Type 9700: lengte 72,88 m, breedte 9,03 m, hoogte 2,50 m, ca. 971 ton.
- Type 9000: lengte 72,54 m, breedte 10,02 m, hoogte 2,33 m, ca. 981 ton.
- Type 8500: lengte 72,65 m, breedte 9,04 m, hoogte 2,51 m, ca. 995 ton.
Bouwjaren kan ik ook nergens vinden. Dit is alles wat ik kan achterhalen. ... ...


Artikelen:
- Bevestiging bouwopdracht door penvoerder Wilton-Fijenoord: 237-Foto123.pdf.
- Von der Elbe zur Donau, von Helmut Müller: 237-Elbe-Donau.pdf.

Meer foto's:
- Foto 1: Documentatie inzake de bouwopdracht voor deze Donau Tankkahn.
- Foto 2: Documentatie inzake de bouwopdracht voor deze Donau Tankkahn.
- Foto 3: Documentatie inzake de bouwopdracht voor deze Donau Tankkahn.
- Foto 4: Schema de Verladung von Tankschiffen auf Culemeyer Schwerlastrollen (1939/40).
- Foto 5: Nach dem Umsetzen der Zugmachinen befindet sich der Transport mit dem Bootskörper in Richtung
              Autobahn Kreuzungsbereich Kötzschenbrodaer- Trachauer- und Sternstrasse.
- Foto 6: Tankschiff auf der Autobahn zwischen Dresden und Ingolstadt im Jahre 1940.

Bronnen:
- http://othes.univie.ac.at/1919/1/2008-10-01_9806698.pdf.
- http://www.schifferverein-beuel.de/haas/02_fluesse/deutschland/schiffbar/06_donau/historie/Elbe_Donau.pdf.
- http://www.polpi.net/neue%20geschichten.htm.
- Jan van 't Verlaat.
- Hans Jehee.

Terug naar Overzicht